Birgit Sewekow
ist nicht mehr unter uns!

Gerade erhalten wir die unfassbare Nachricht, dass unsere von uns allen geliebte, bewunderte und verehrte Fürsprecherin im Vorstand der Kasinogesellschaft, am 17. Juni für immer von uns gegangen ist.
Welch ein Verlust für unser Orchester, für die Malerei, die Bildhauerei, das gesamte Kulturschaffen in Leverkusen und weit darüber hinaus.

Ist es nicht erst ein paar Tage her, da Frau Dr. Birgit Sewekow mit ihrer begeisternden Art, alle Zuhörer in ihren Bann zu ziehen, unser Jubiläumskonzert in der Christuskirche in Wiesdorf eröffnet hat? Und erinnern wir uns nicht alle mit Freuden an die lebensfrohen Bilder, die sie eigens für unser Konzert zur Illustration der Schöpfung von Joseph Haydn gemalt hatte? Und wieviel Gutes hat sie auch zur Verständigung zwischen den Völkern getan. Erst vor ein paar Tagen kam sie von einer Reise in unsere östlichen Nachbarländer zurück, die sie für die Kasinogesellschaft mit vielen Begegnungen zu den Kulturen, der Geschichte und den Menschen unserer Nachbarn organisiert hatte.

Hier ist sie bei unserem letzten Konzert zu sehen, und, wenn man auf den Pfeil unter dem Bild klickt, auch noch einmal bei dieser, ihrer letzten Ansprache zu hören.


Liebe Birgit Sewekow, Sie waren unsere Stütze bei der Ausgestaltung unserer Konzerte, unsere Gönnerin, unsere musikbegeisterte Triebfeder, wenn es darum ging, immer noch besser zu werden.
Und dann, dann waren Sie plötzlich nicht mehr da. Wir sind untröstlich.
Wir werden Sie nie vergessen, und wir trauern mit den Ihren.



Kommen Sie zu unserem nächsten Konzert, wir spielen auch für Frau Dr. Birgit Sewekow.


Klangbeispiele